Abigails Feigen-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 300 g Feigen (getrocknet)
  • 8 Eier
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 80 g Semmelbrösel

Für Die Formen:

  • Butter
  • Semmelbrösel

Füllung:

  • 400 g Birnen
  • 100 g Zucker
  • 50 g Süsse Mandelkerne
  • 1 EL Rosinen
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 200 ml Schlagobers
  • 70 g Staubzucker
  • 1 Pk. Zitronenglasur

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

(*) für 2 Springformen von 26 cm ø.

Backrohr auf 175 °C (Gas: Stufe 2) vorwärmen. Die Springformen mit Butter gut einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Feigen sehr abschneiden. Dotter und Eiweisse trennen.

Dotter mit Staubzucker und der abgeriebenen Zitronenschale cremig rühren.

Eiweisse steif aufschlagen.

Eigelbmischung mit dem steifen Eiklar mischen. Feigenstückchen und Semmelbrösel darunter heben.

Je eine Hälfte der Teigmasse in den Springformen gleichmäßig verteilen und glatt aufstreichen. Auf der mittleren Schiene zwanzig min backen. (Bei Umluftherden können beide Teigplatten zur selben Zeit gebacken werden.) Füllung: Birnen abschälen, halbieren und entkernen. Grob raspeln und mit dem Zucker und den Mandelkerne mischen. Die Mischung in einer beschichteten Bratpfanne unter durchgehendem Rühren anbraten, bis sie glasig ist.

Vom Küchenherd nehmen, Rosinen und Saft einer Zitrone hinzfügen. Abkühlen.

Schlagobers steif aufschlagen und gemeinsam mit dem Staubzucker unter die erkaltete Birnenmasse heben.

Zum Schluss: Eine der Teigplatten in ein Tortenband legen. Die Birnen-Schlagobers-Menge darauf gleichmäßig verteilen. Zweite Platte darauf legen. Zitronen-Glasur nach Packungsangabe anrühren und die Oberfläche damit bestreichen. Den Kuchen für drei Stunden abgekühlt stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Abigails Feigen-Torte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche