Abbas Bratkartoffeln Pandjerah-Kabab

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Lammkeule
  • 40 g Butterschmalz
  • 30 g Paradeismark; bitte keinen Tomatenketchup nehmen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 125 ml Wasser (heiss)
  • 1000 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 125 ml Olivenöl
  • 1 Safran (Kapsel)
  • 125 ml Wasser (kochend)
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln oder
  • 500 g Zwiebeln (fein gehackt)

Das Lammfleisch von Haut und Fett befreien und klein in Würfel schneiden. In einem Schmortopf im heissen Butterschmalz rundum anbraten. Das Paradeismark unterziehen und anschwitzen. Das Fleisch mit Pfeffer, Salz und Zimt würzen. Das heisse Wasser dazu gießen und gut eine Stunde leicht wallen. Den Deckel nicht ganz auf den Kochtopf legen, sondern einen Spalt offen.

Die abgeschälten Erdäpfeln ausführlich so klein wie das Fleisch würfeln. Dreissig min in kaltem Wasser stehen, um die Maizena (Maisstärke) auszuschwemmen. Die Kartoffelstückchen abschwemmen und mit Küchenpapier trocken reiben.

Die Erdäpfeln möglichst in einer beschichteten Bratpfanne im heissen Öl rundum scharf anbraten. Salzen. Den Safran in dem kochend heissem Wasser zerrinnen lassen und unterziehen. Die Erdäpfeln weiter rösten, bis sie rundum kross sind und die Flüssigkeit verdampft ist.

Das Fleisch mit der Sauce auf eine heisse Servierplatte Form und mit den gehackten Frühlingszwiebeln überdecken. Die Erdäpfeln kurz auf Küchenpapier abrinnen und auf die Zwiebeln türmen. (Wer es schärfer möchte, nimmt rohe Zwiebeln statt Frühlingszwiebeln. So steht es übrigens genauso im Originalrezept von Ilse Ghods, Emden)

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Abbas Bratkartoffeln Pandjerah-Kabab

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche