Aargauer Rüeblitorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Kleinteile:

  • 6 piece Eier
  • 200 g Zucker
  • 150 g Staubzucker
  • 250 g Rohe Rüebli (Karotten)
  • 250 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 70 g Zwieback
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 1.5 piece Zitrone
  • 1 piece Tortenspringform 26cm

Verwurstelung:

Eidotter und Zucker cremig rühren, die abgeriebene Zitronenschale sowie den Saft dazurühren. Die Rüebli raspeln (Kartoffelreibe) und mit den gemahlenen Mandelkerne darunterrühren; hinterher Zimt & Nelken. Den Zwieback fein zerstoßen und daruntermischen. Eiklar zu Eischnee aufschlagen, und -vorsichtig- unterziehen. Tortenspringform gut fetten (Butter) und bemehlen (Griess tut's ebenfalls), den Teig eingiessen und flachruehren. Im aufgeheizten Herd bei mittlerer Hitze (ca. 200 Grad [390 Grad F, 160 Grad R, 475K]) 3/4 h backen. Den ausgekühlten Kuchen mit einer Zitronenglasur aus 150 g Staubzucker und Saft+Schale von 1/2 Zitrone überziehen.

Der Kuchen schmeckt nach 2 Tagen besser als frisch!

Bevor dumme Sprüche kommen: statt 1 1/2 Zitronen kann man auch 2 kleine nehmen, oder evtl. ein klein bisschen gegen eine drohende Erkältung legen. Das Temperaturproblem ist wohl aufgelöst.

Viel Freude mit diesem feinen Kuchen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Aargauer Rüeblitorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche