Aaltournedos mit Salbei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Aal
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Salbei
  • 8 Scheiben Roher Schinken (dünn geschnitten)
  • 4 sm Zucchini
  • 2 EL Keimöl
  • Thymian (Zweig)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Bund Petersilie
  • Spagat

Den Aal häuten (oder dies von dem Fischhändler herstellen) und 4 cm lange Stückchen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Salbeiblätter um ein Aalstück legen und alles zusammen mit einer Scheibe Schinken umwickeln, mit Garn fixieren.

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen.

Die Zucchini abspülen und erst der Länge nach in schmale Scheibchen, dann diagonal in schmale Streifen schneiden. Öl in einer Bratpfanne erhitzen, ein paar Salbeiblätter dazugeben und die Aaltournedos auf jeder Seite ca 3-4 Min. scharf anbraten. Herausnehmen, in eine feuerfeste geben legen und im Backrohr in 4-5 Min. fertig gardünsten.

In der Zwischenzeit die Zucchini in dem Bratfett bei starker Temperatur goldgelb rösten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Dir Zucchinistreifen auf aufgeheizten Tellern gleichmäßig verteilen und die Tournedos darauf anrichten. Die Petersilie hacken und darüberstreuen.

Dazu passen Ratatouille, Weissbrot, Salzkartoffeln oder Wirsinggemüse.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Aaltournedos mit Salbei

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 16.10.2015 um 12:28 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche