Aal süß-sauer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Aal
  • 3 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 250 ml Weisswein
  • 2 EL Apfelessig
  • 0.25 Porree
  • 1 Karotte
  • 1 EL Koriander (geschrotet)
  • Zitrone (unbehandelt, abegriebene Schale)
  • 2 EL Orangen (Saft)
  • 0.25 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 1 EL Mehlbutter (weiche Mehl und Butter zu selben
  • Teilen vermengt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Vom Aal die Haut entfernen (vorausgesetzt, dass dies von dem Fischhändler nicht bereits gemacht wurde), innen und aussen gut abspülen, in etwa 5 cm lange Stückchen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Kochtopf die Schalotten anschwitzen, mit Weisswein und Essig aufgiessen und die Aalstücke darin ca.10 min bei geringer Hitze weichdünsten.

Als nächstes einen Deckel auf den Kochtopf Form und wiederholt etwa 10 min weichdünsten.

In der Zwischenzeit Porree und Karotte in zarte Streifen schneiden.

Die Aalstücke herausnehmen und das Fleisch von der Mittelgräte lösen.

Gemüsestreifen, Koriander, ein wenig Zitronenschale, Orangensaft und Petersilie unter die Sauce vermengen. Die Sauce mit Mehlbutter binden, mit Zucker, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und kurz durchkochen.

Die Aalstücke wiederholt in die Sauce Form und anrichten. Dazu Salzkartoffeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Aal süß-sauer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche