Aal in Sauer mit Bratkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Aalsülze:

  • 1000 g Küchenfertiger Aal (abgezogen)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 50 g Senfsaat
  • 2 Kräftige Dillbluete
  • 1 Porree
  • 5 Lorbeerblätter
  • 10 Wacholderbeeren
  • 40 g Salz
  • 80 g Zucker
  • Branntweinessig
  • 50 g Pulvergelatine
  • 100 ml Gurkenwasser; aus einem Gurkenglas

Bratkartoffeln:

  • 1000 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 1 Zwiebel
  • 75 g Schinkenspeck
  • Salz
  • Pfeffer

Den abgezogenen, in Stückchen geschnittenen Aal in ausreichend Salzwasser bei kleiner Temperatur gar ziehen.

1 Ltr. Karotten, Wasser, Gemüsezwiebel, Dill, Sellerie, Senfsaat, Wacholderbeeren, Porree, Lorbeerblätter, Zucker, Gurkenwasser, Salz, Branntweinessig nach Wahl, eine halbe Stunde machen und dann passieren.

Gelatine im Fond zerrinnen lassen und Flüssigkeit über den Aal Form. Den Aal einen Tag in der Küche stehen und dann im Kühlschrank fest werden.

Bratkartoffeln:

Die Erdäpfeln ca. 18 Min. machen und schälen (am besten einen Tag vorher) Erdäpfeln in Scheibchen schneiden, in Öl geldgelb rösten, klein geschnittenen Schinkenspeck und die Zwiebeln hinzfügen und fertig rösten. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Aal in Sauer mit Bratkartoffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche