Aal in Paradeisersauce - Anguilla brasata

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Aal (küchenfertig)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 6 Scheiben Parmaschinken (ca. 50g)
  • 6 Knoblauchzehen
  • 200 g Zwiebel
  • 100 g Stangensellerie
  • 1 Handvoll Salbeiblätter
  • 1 sm Rosmarin (Zweig)
  • 300 g Paradeiser (reif)
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Weissweinessig
  • 200 ml Weisswein (trocken)
  • Zucker
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)

1. Vom Aal die Seitenflossen mit einer Schere klein schneiden. Den Aal abspülen, abtrocknen und in 12 Stückchen schneiden. Mit wenig Salz, aber viel Pfeffer würzen. Den Parmaschinken der Länge nach durchschneiden und jedes Stück Aal in jeweils 1/2

Scheibe Schinken einschlagen.

2. Den Knoblauch schälen und der Länge nach in Scheibchen schneiden. Die Zwiebeln schälen

und sechsteln. Den Sellerie reinigen und in Scheibchen schneiden. Die Hälfte von dem

Salbei grob zerschneiden. Rosmarinnadeln von dem Stielansatz streifen. Die Paradeiser einschneiden, kurz in kochendes Wasser legen, abschrecken, häuten und vierteln.

Saft und Kerne herausdrücken.

3. Die Aalstücke in einem schweren flachen Bräter in 4 El heissem Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten und an den Rand des Bräters schieben. In der Mitte Knoblauch, Sellerie und Zwiebeln unter Rühren glasig andünsten. Salbei und Rosmarin einrühren. Mit dem Essig löschen. Den Wein hinzugießen.

4. Die Aalstücke zwischen das Gemüse schieben, die Paradeiser darauf gleichmäßig verteilen.

Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Zugedeckt 10 Min. bei schwacher Temperatur gardünsten, dann den Aal auf die andere Seite drehen und weitere 10 Min. ohne Deckel bei ein kleines bisschen stärkerer Temperatur weitergaren.

5. In der Zwischenzeit die Petersilie abzupfen und grob hacken. Die übrigen Salbeiblätter im übrigen Öl kross rösten und auf Küchenrolle abrinnen. Anschließend mit der Petersilie über den Aal streuen und zu Tisch bringen.

VorbZeit : 75

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Aal in Paradeisersauce - Anguilla brasata

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche