4 Jahreszeiten Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den erst Teig:

  • 2 Eier
  • 60 g Staubzucker
  • 45 g Mehl (glattes)

Für den zweiten Teig:

  • 3 Eier
  • 75 g Staubzucker
  • 75 g Haselnüsse (geriebene)
  • 1 EL Semmelbrösel (gehäuften)
  • 1 EL Mehl (griffiges)

Für den dritten Teig:

  • 3 Eier
  • 75 g Walnüsse (geriebene)
  • 75 g Staubzucker
  • 1 EL Semmelbröseln (gehäuft)
  • 1 EL Mehl (griffiges)

Für den vierten Teig:

  • 3 Eier
  • 6 g Staubzucker
  • 1 EL Mehl (griffiges)
  • 1 EL Kakao (gestrichenen, ungesüßt)

Für die erste Creme:

  • 1/2 l Patisseriecreme
  • 100 g Schokolade (weiße)
  • 2 Pkg. Sahnesteif

Für die zweite Creme:

  • 1/2 l Patisseriecreme
  • 100 g Schokolade (dunkle)
  • 2 Pkg. Sahnesteif

Für die Dekoration:

  • Schokoflocken
  • 1/8 l Eierlikör
  • 1 Blatt Gelatine
  • Himbeermarmelade

Für die Marinade:

  • 1/8 l Rum
  • 1/8 l Wasser
  • Zucker (je nach Geschmack)
  • Zitronensaft (nach Geschmack)

Für die 4 Jahreszeiten Torte für den 1. Tortenboden Eier und Staubzucker schaumig rühren und vorsichtig Mehl unterheben. Bei 180 Grad ca. 12-15 Minuten backen.

Für den 2. Tortenboden Eier und Staubzucker schaumig schlagen, Semmelbrösel, geriebene Haselnüsse und Mehl vermischen und unterrühren. Bei 180 Grad ca. 12-15 Minuten backen.

Für den 3. Tortenboden Eier und Staubzucker schaumig schlagen, Semmelbrösel, geriebene Walnüsse und Mehl vermischen und unterrühren. Bei 180 Grad ca. 12 - 15 Minuten backen.

Für den 4. Tortenboden Eier und Staubzucker schaumig schlagen, Mehl mit Kakao vermischen und unterrühren. Bei 180 Grad ca. 12 - 15 Minuten backen.

Für die erste Creme 1/2 Patisseriecreme mit Sahnesteif aufschlagen und geschmolzene weiße Schokolade unterrühren.

Für die zweite Creme 1/2 l Patisseriecreme mit Sahnesteif aufschlagen und geschmolzene dunkle Schokolade unterrühren.

Für die Marinade Rum und Wasser verrühren, je nach Geschmack Zucker und Zitronensaft dazurühren. Den 1. Tortenboden (Haselnussbiskuit) mit Marinade tränken und mit 1/2 Schokocreme verstreichen.

Den 2. Tortenboden (Kakaobiskuit) daraufsetzen, mit Marinade tränken und mit Himbeermarmelade bestreichen. Den 3. Tortenboden (weißes Biskuit) daraufsetzen und mit Marinade tränken und mit 1/2 weiße Creme bestreichen.

Den 4. Tortenboden (Walnussbiskuit) daraufsetzen, mit Marinade tränken und mit weißer Creme bestreichen (etwas Creme für die Verzierung für Tortenoberfläche beiseite stellen).

Mit der restlichen dunklen Creme den Tortenrand bestreichen und mit Schokoflocken bestreuen. Mit Sterntülle weiße Tupfer auf die Tortenoberfläche spritzen.

Die Gelatine nach Vorschrift wie auf der Packung zubereiten, mit Eierlikör vermischen und vorsichtig auf die Torte gießen. Kalt stellen. Mit der restlichen weißen Creme einen Rand mit Sternrosette um die Torte machen.

Tipp

Wer keinen Rum verwenden für die 4 Jahreszeiten Torte verwenden möchte, der nimmt Rumaroma.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 9 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

4 Jahreszeiten Torte

    • wemi92
      wemi92 kommentierte am 17.05.2016 um 16:35 Uhr

      ich glaub es ist einfach eine Sahne die kompakter ist und die Form behält.

      Antworten
  1. pegl
    pegl kommentierte am 20.11.2016 um 21:20 Uhr

    Eine Kalorienbombe, hört sich aber gut an!!!

    Antworten
  2. KoBaCat
    KoBaCat kommentierte am 04.05.2016 um 12:11 Uhr

    Was ist denn Patisseriecreme? Also woraus besteht das?

    Antworten
    • KoBaCat
      KoBaCat kommentierte am 20.05.2016 um 11:49 Uhr

      Danke. also vermutlich durch geschlagenen Obers mit Sahnesteif ersetzbar?

      Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche